Umzug Suurstoffi

28.10.2019
Hochschule Luzern zügelt in die Suurstoffi
Die Hochschule Luzern zügelt in die Suurstoffi. Weber-Vonesch sorgt für einen reibungslosen Umzug.

 

Im aufstrebenden Quartier Suurstoffi in Rotkreuz ist seit August auch die Hochschule Luzern untergebracht. Das Quartier Suurstoffi wurde über die letzten Jahre Schritt für Schritt neu bebaut. Dabei wurden neue Konzepte umgesetzt, die ökologisch und technologisch auf dem neusten Stand sind.

So wurde das Hochhaus «Aglaya» als in der Schweiz einzigartiges Gartenhochhaus konzipiert. Jede Wohnung besitzt einen Balkon mit einem kleinen Garten, was das gesamte Haus als grünen Turm erscheinen lässt und so die Co2-Bilanz ausgleicht. Das Hochhaus «Arbo», ist das erste Holzhochhaus der Schweiz.

Für die Hochschule Luzern durften wir den Standort Zug und einen Teil innerhalb des Areals in die Suurstoffi umziehen. Umgezogen haben wir ca. 2’000 m3 Schulmobiliar, Büros, EDV und Akten.

Insgesamt wurden 25 LKW-Fahrten und 160 Manntage benötigt, verteilt über 14 Arbeitstage. Zusätzlich zum Umzug wurden 7 Tonnen Material durch uns entsorgt. Carla Serschen, unsere Projektleiterin vor Ort, hat nicht nur hervorragende Arbeit geleistet, sie hat auch ein sportliches Programm absolviert. An ihrem Spitzentag hatte sie über 25’000 Schritte auf ihrem Schrittzähler.

Eine Heraus-forderung stellte die Situation vor Ort dar, da sich das Gebäude während dem Umzug noch im Bau befand. So wurde z.B. die Zufahrt während unserer Anlieferung frisch geteert und oftmals fanden gleichzeitig noch andere Anlieferungen statt. Im Haus drin war sehr oft der Lift durch andere Handwerker besetzt, was bei uns zu Verzögerungen geführt hat. Insgesamt lief der Auftrag jedoch ohne grössere Zwischenfälle und im geplanten Zeitrahmen ab.

Dank der sehr guten Zusammenarbeit in diesem Projekt sind wir überzeugt, auch bei den nächsten Umzügen der Hochschule Luzern gute Karten zu haben.

Urs Weber Weber-Vonesch